Wer sind wir denn?

Eine interaktive Stadtentdeckung anlässlich 1275 Jahre Fulda
Koproduktion mit dem Schlosstheater Fulda

Premiere am 17. Okt. 2019
Weitere Termine: 18. + 19.10.2019

„Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind. Andere gibt es nicht.“ (Konrad Adenauer)

Wäre Fulda ein einzelner Mensch, wie wäre er? Wäre er lustig? Wäre er gesund? Wäre er alt oder jung? Welche Visionen hätte er, was spielte er, worüber lachte dieser Mensch? Welche Erfahrungen hätte er gemacht und was hätte ihn bewegt? Was empörte ihn und wie sähe dieser Mensch in die Zukunft?

Nach Archiv- und Hausbesuchen, Kneipengesprächen nach Rosenmontag und Musicalsommer, nach Bus- und Taxifahrten, nach großen Jubiläumsveranstaltungen und einsamen Spaziergängen durch die Stadtteile wird das Brachland-Ensemble an drei Abenden diesen Fragen gemeinsam mit dem Publikum nachgehen.
In einer eineinhalb jährigen Recherche hat das Ensemble ein einzigartiges Spiel entwickelt, ein Mosaik aus Impressionen, Statistiken, Interviews und Behauptungen, kombiniert mit interaktiven Elementen. Die Zuschauerinnen und Zuschauer legen als wichtiger Teil dieses Entdeckungsspiels an jedem der drei Abende dabei neu fest, wer Fulda eigentlich ist.