felix Kramer

1987 in Kassel geboren. Während seiner Schauspielausbildung 2008 - 2011 in Kassel spielte er in den Inszenierungen Weiße Nächte und Geschlossene Gesellschaft (Regie: Gunnar Seidel) mit Aufführungen in der Kulturfabrik Salzmann.

Seit 2012 studiert er Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel mit Schwerpunkt Animation und Neue Medien. Für TIERE DER NACHT assistierte er in der Produktion und der Regie; zudem ist er als Video-Operator bei den Aufführungen dritter Spielpartner.

Für THE CURIOSITY OF BRAIN zeichnet er die Videos, welche den gesamten Raum bespielen und zum Spielpartner von Dominik Breuer werden. Bei DIE DINGEN UM UNS begleitete er das Ensemble als Ton-Licht-Operator. Bei REVOLUTIONS illustrierte er wissenswerte Fakten und produzierte einen Trickfilm ausgehend von der Zeichnung einer Tomate.

Als freischaffender Trickfilmer und Illustrator tätig, Auftragsarbeiten für verschiedene Kulturakteure und regionale Kunden, darunter die Museumslandschaft Hessen Kassel, Stadt Kassel, EAM, IHK Nordhessen, ARGE Plasmapherese, Diabetiker Baden-Württemberg. Zuletzt stellte er im Schloss Wilhelmshöhe und im Museum für Sepulkralkultur aus.

www.felix.de