behzad borhani

« Ensemble

Behzad Borhani wurde 1984 in Teheran / Iran geboren. Schon in der Abiturklasse leitete er die Theater AG seiner Schule und absolvierte anschließend sein Freiwilliges Soziales Jahr in der Kultur in der Abteilung Kinder- und Jugendtheater am Stadttheater Gießen. In den Spielzeiten 2005 – 2010 war er neben seinem Studium der deutschen Literaturwissenschaft und Politologie an der JLU Gießen als Assistent der Öffentlichkeitsarbeit beschäftigt. Seit der Spielzeit 2010 / 2011 ist er der Leiter der Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.

Neben seinem Studium und der Arbeit ist Behzad Borhani Vorstandsmitglied der Sportjugend Hessen und im Beratungsgremium AG Junges Engagement sowie als Referent der dsj academy der Deutschen Sportjugend tätig. Gerade die Kombination zwischen Kultur, Sport und Politik stehen im Zentrum seiner Projekte: So zeichnete er sich für die Stadtführung KulTOUR – Goethe rennt im Rahmen des Jugendevents der Deutschen Sportjugend im Jahre 2007 in Weimar verantwortlich und ist Mitinitiator verschiedener Sportevents für Integration und gegen Rechtsextremismus, wie z.B. dem ersten deutschlandweiten Stolpersteinlauf gegen das Vergessen im Jahre 2010 in Butzbach / Hessen.

Behzad Borhani ist spezialisiert auf Interkulturelle Arbeit und hat im Rahmen seiner Tätigkeit bei der Sportjugend Hessen, der Deutschen Sportjugend, sowie dem Deutschen Bundesjugendring hessischen und deutschen Delegationen in über 20 Ländern, unter anderem Großbritannien, Frankreich, Spanien, Polen, Slowakei, Russische Föderation und Japan, vorgestanden.

Im September 2011 wurde Behzad Borhani durch Bundespräsident Christian Wulff mit der Bundesverdienstmedaille für sein Engagement in der Sportjugend Hessen ausgezeichtnet.